70 JAHRE ARNOLD -
DAS SPRICHT FÜR SICH.

GESCHICHTE

GESCHICHTE

Mit 70 Jahren Erfahrung als Netzbauunternehmen kennen wir Ihre Themen und Herausforderungen. Das sind Erfahrungen, die uns punkto Grösse und Expertise haben wachsen lassen. Unsere rund 1'000 Mitarbeitenden sind Experten auf ihrem Gebiet. Mit ihrem langjährigen Fachwissen entwickeln sie fortlaufend die fundierten Kompetenzen, die für die Arnold AG stehen.

  • 2017

    Akquisition Hinni AG, Biel-Benken/BL

    Die im Jahr 2015 beschlossene Diversifzierungsstrategie wird mit der Akquisition konsequent vorangetrieben.

  • 2016

    Akquisition Arpe AG, Buckten/BL

    Erweiterung der bisherigen Geschäftsfelder Energie, Telecom und Verkehr mit dem Infrastruktur-Bereich Wasser.

  • 2014

    Akquisition Cabcon AG, Oensingen/SO und Rotkreuz/ZG
    Bündelung der Käfte in der Nordwest- und Zentralschweiz durch die vollständige Integration.

    Akquisition Baumeler Leitungsbau AG, Perlen/LU und Kerns/OW
    Ausbau der Aktivitäten in der Zentralschweiz und im Bereich Verkehrstechnik.

  • 2013

    Verlegung des Hauptsitzes von Selzach (SO) nach Wangen a.A. (BE).

  • 2012

    65 Jahre Jubiläum der Unternehmung

    Erstmals über 100 Mio. CHF Umsatz und über 500 Mitarbeiter.

     

    Akquisition Curea Elektro AG, Landquart/GR.

    Strategische Positionierung in der Südostschweiz.

  • 2009

    Strategische Partnerschaft mit der Firma NetLeit AG im Wallis (Visp).






  • 2008

    Übernahme des Bereiches Montage & Instandhaltung (Hochspannung) der BKW. Aufbau neuer Kompetenzen im Bereich Hochspannung. Eröffnung der Niederlassung Jura im Raum Delémont.



  • 2006

    Per 1.1.2006 Übernahme der Aktienmehrheit durch die BKW FMB Energie AG, Bern.

  • 2003

    Eröffnung der Filiale im Raum Zürich (Fehraltorf).








  • 2002

    Übernahme Firma Paul Borter, Kandersteg und Eröffnung der Filiale im Raum Basel.




  • 2001

    Übernahme der Netzbauzentrale von BKW
    (Region Berner Oberland). 

     

    Übernahme der André Grichting SA in Sion. Einstieg in den Bereich Gittermastenbau.

  • 1999

    Übernahme einer Montageequipe der Brugg Kabelwerk AG. Aufbau von Kompetenz im Hochspannungsbereich.





  • 1998

    Erste Angebote für den Netzunterhalt.
    Übernahme einer Montageequipe der
    AEK Energie AG.

  • 1991

    Verkauf der Firma Arnold an die AEK Energie AG, Solothurn.




  • 1969

    Gründung der Filiale in Ecublens/VD, Erweiterung der Tätigkeiten in den Bereichen Industrie und Kernkraftwerke.

  • 1947

    Gründung des Unternehmens durch Franz Arnold. 

Das könnte sie auch noch interessieren

Das könnte sie auch noch interessieren