LWL-Ausbau Unterwerk Dieschen Lenzerheide

Auch im Jahr 2018 zählten die Werke Vaz/Obervaz auf die Leistungen der Curea Elektro AG im Bereich LWL, um das langfristige Ziel der Vernetzung der Versorgungsinfrastrukturen für Energie, Fernwärme, Wasser und Abwasser innerhalb des Gemeindegebietes voranzutreiben.

 

 

Die Werke Vaz/Obervaz sind eine Abteilung der politi-schen Gemeinde Vaz/Obervaz und für die Versorgung der Gemeinde mit Wasser und Strom sowie für die kontrol-lierte Entsorgung des Abwassers zuständig. Des Weiteren betreiben sie den Wärmeverbund und gewähr-leisten den technischen Support der gemeindeeigenen Liegenschaften. Für die Werke stand 2018 im Bereich LWL das Unterwerk Dieschen im Fokus.

Das Unterwerk Dieschen ist nicht nur im Bereich der Energieversorgung, sondern auch in jenem der LWL- Kommunikation ein wichtiger Knotenpunkt der Gemein-de. Im Obergeschoss des Gebäudes wurde die Erstellung eines neuen Kommunikationsraums geplant, welcher die bestehende Einrichtung im Untergeschoss ablöst. Die  Curea Elektro AG wurde in diesem Zusammenhang mit der LWL-Erschliessung beauftragt.

Zuerst wurden die notwendigen technischen Erschlies-sungsarbeiten vorgenommen. Man verlegte zwei LWL- Stammkabel mit je 144 Fasern vom Untergeschoss in den neuen Kommunikationsraum, führte sie einseitig auf zwei Baugruppenträger und schaltete sie auf. Zusätzlich wurden neue LWL-Verbindungen in den 11-Kilovolt-Schaltraum im Erdgeschoss verlegt sowie eine Schrank-zu-Schrank-Verbindung erstellt.

Schliesslich folgte die Aufschaltung des neuen Kommu-nikationsraums. Dazu wurden im Kabelkeller, wo vorgängig eine FIST-Muffe installiert worden war, die zwei LWL-Stammkabel einseitig vorbereitet. Dann war alles bereit, um die bestehenden LWL-Verbindungen im Unterwerk entsprechend umzuleiten. Hierzu wurde eine Nachtumschaltung vom 20. August auf den 21. August veranlasst, während der die bestehenden LWL-Verbindungen im UW Dieschen unterbrochen, auf die vorbereitete FIST-Muffe gespleisst, gemessen wurden und der Kommunikationsraum in Betrieb  genommen werden konnte.