Umbau Trafostation Pompage in Frinvillier

Für die Gemeinde Evilard ist die Arnold zur Zeit daran die Trafostation Pompage in Frinvillier umzubauen.

 

Die Trafostation Pompage ist für den Betrieb von vier Pumpen, die für die Gemeinde Evilard und Frinvillier mit Wasser versorgen, zuständig. Da diese Station im Stich betrieben wird, muss eine Netzersatzanlage für den Zeitraum des Umbaus von einer Woche zur Verfügung stehen.

 

Das Spezielle an dieser Station ist der Zugang von Frinvillier. Dieser verläuft der Taubenlochschlucht entlang. Mit Präzisionsarbeit konnte die Netzersatzanlage den Weg herunter geführt werden.

Der alte HEB Mast sowie Trafo wurde mit dem Helikopter hinausgeflogen. Die neue Schaltanlage und der Trafo wurde mit dem Helikopter wieder eingebracht.

 

Das Team der Arnold sorgte für den reibungslosen Ablauf auf der Baustelle und eine perfekte Vorbereitung für die Überflüge.

 

Die sehr gute Zusammenarbeit mit Pierre Geissbühler von der Gemeinde Evilard war wichtig, so konnte das straffe Zeitprogramm eingehalten werden und der Betrieb der Pumpen für die Wasserversorgung ist ununterbrochen gewährleistet.