BEWERBUNG

BEWERBUNG

Hausliner
Clever sanieren
Gemeinde Gelterkinden-Untergrund wird videografiert
Im Auftrag der Gemeinde Gelterkinden werden diverse Kanalisationsleitungen im Rahmen einer Überarbeitung des Generel-len Entwässerungsplans (GEP) gespült. In ungefähr 40 Arbeitstagen werden diverse Kanalisationsleitungen sowie Sauberwas-serleitungen von der Arpe AG auf Herz und Nieren geprüft.
Gemeinde Gelterkinden-Untergrund wird videografiert
Im Auftrag der Gemeinde Gelterkinden werden diverse Kanalisationsleitungen im Rahmen einer Überarbeitung des Generel-len Entwässerungsplans (GEP) gespült. In ungefähr 40 Arbeitstagen werden diverse Kanalisationsleitungen sowie Sauberwas-serleitungen von der Arpe AG auf Herz und Nieren geprüft.
Beschilderung EP Martigny und Umgebung
Das Projekt EP Martigny und Umgebung umfasst die Totalsanierung der National-strasse N09 über eine Strecke von 20 km (km 72 bis km 92) sowie des Kreuzes mit der N21 auf einer Länge von 2,4 km bis zur Einfahrt in den Mont-Chemin-Tunnel.
Erhöhte Tunnelsicherheit auf der A8
Die A8 verläuft entlang der Südseite des Brienzersees durch drei Tunnel: Sengg, Chüebalm und Giessbach. In diesen durfte die Baumeler Leitungsbau AG im Zeitraum von Oktober 2015 bis Februar 2018 die betriebs- und sicherheitstechnische Aus-rüstung einbauen.
Erhöhte Tunnelsicherheit auf der A8
Die A8 verläuft entlang der Südseite des Brienzersees durch drei Tunnel: Sengg, Chüebalm und Giessbach. In diesen durfte die Baumeler Leitungsbau AG im Zeitraum von Oktober 2015 bis Februar 2018 die betriebs- und sicherheitstechnische Aus-rüstung einbauen.
Spannungsreiche Arbeiten in Zweisimmen
Arnold konnte der Sécheron SA eine Offerte für den Einbau einer Gleichrichteranlage in der Unterstation Zweisimmen der Montreux Berner Oberland Bahn AG unterbreiten. Nach deren Einbau wurde Arnold mit einem Folgeauftrag für die Verkabelung der Schaltposten betraut.
Baumeler setzt Zeichen
Im Auftrag der Walter AG wechselte Baumeler als Subunternehmer auf dem Auto- bahnabschnitt Küssnacht – Brunnen die Signalisation aus und ergänzte fehlende Signale. 20 km Kabel, 66 dynamische und über 200 statische Signale wurden dabei verbaut.
Baumeler setzt Zeichen
Im Auftrag der Walter AG wechselte Baumeler als Subunternehmer auf dem Auto- bahnabschnitt Küssnacht – Brunnen die Signalisation aus und ergänzte fehlende Signale. 20 km Kabel, 66 dynamische und über 200 statische Signale wurden dabei verbaut.
Zügig aufgegleist: Kabelanlagen für die SBB Basel
Für die SBB übernahm Arnold im Projekt Instandsetzung Perronhallen am Haupt-bahnhof Basel die Tiefbau- und Kabel- arbeiten. Zur Verstärkung engagierte Arnold für die Tiefbauarbeiten die Sub- unternehmung WEBER AG aus Muttenz. Das Projekt wurde in den Nächten von Juni bis Ende September 2018 durchgeführt.
captcha